Heilbad

Bad Urach

Kurortprädikat Heilbad
Höhenlage

464 m ü. d. M.

Klima

Mildes Mittelgebirgsklima im weiten Tal der Erms, von Laub-Mischwald umgeben, nebelarm

Heilmittel Fango, Heilklima, Thermal-Mineral-Wasser
Heilanzeigen Chronische Schmerzen, Geriatrische Erkrankungen, Herz-, Gefäß-, Kreislauferkrankungen, Orthopädie, Bewegungsorgane, Arthrosen, Rheuma-Erkrankungen
  • Degenerative und chronisch entzündliche Gelenkleiden
  • Erkrankungen der Wirbelsäule und Rückenmuskulatur
  • Unfallbehandlungen sowie Rehabilitation nach gelenkchirurgischen Eingriffen
  • Vegetative Dystonie und Prophylaxe vegetativnervöser Störungen
  • Herz-, Gefäß- und Kreislauferkrankungen
  • Neurologische Leiden
Kuren AHB, Ambulante Kur, Stationäre Kur
Kurörtliche Therapieangebote

Kurörtliche Therapieangebote

Bewegungstherapie im Thermal-Mineral-Wasser, Elektrotherapie, Inhalationstherapie, Krankengymnastik (einzeln / in der Gruppe), Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage

Medizinische Bäder

Sonstige Bäder mit diversen Zusätzen

Massagen

Medizinische Massagen, Wellnessmassagen
Sonstiges
  • Sauna
  • Kneipp'sche Anwendungen
  • Kurseelsorge

Aktiv- oder Gesundheitsurlaub - Bad Urach bietet beides. Phantastische Wanderwege, heilsame Quellen, zahlreiche Gesundheitsangebote, historische Bauten und unberührte Natur gibt es im Heilbad und Luftkurort Bad Urach am Fuße der Alb zu entdecken.

Bad Urach bietet durch seine mittelalterliche, romantische Fachwerkstadt historisches Ambiente und zugleich das Angebot eines modernen, staatlich anerkannten Luftkurorts und Heilbads.
Eingebettet ins Ermstal und umgeben von Hangbuchenwäldern liegt Bad Urach mitten im UNESCO Biosphärenreservat Schwäbische Alb. Die Landschaft ist mit Hangbuchenwäldern, Streuobstwiesen, Wachholderheiden und dem Bad Urach umgebenden Albtrauf sehr abwechslungsreich und lädt zum Wandern und Radfahren ein. Beliebtes Ausflugsziel, das vom Kurzentrum aus gut zu erlaufen ist, ist der Uracher Wasserfall. Entlang des Brühlbachs führt der Weg zum Wasserfall, der aus 37 Metern Höhe ins Tal hinab stürzt.
Neben dem Kurpark, Kliniken und zwei Hotels befinden sich im Kurzentrum auch die AlbThermen mit Erholung und Entspannung im warmen Thermal-Mineralwasser. Das quellfrische Wasser sprudelt aus 770 Metern tiefe in die Innen- und Außenbecken des Thermalbads. Das 61 Grad heiße Wasser wird auf wohlige 32 bis 38 Grad abgekühlt. Besonders attraktiv ist auch die Saunalandschaft in den AlbThermen.
Die Innenstadt Bad Urachs wurde im 15. und 16. Jahrhundert mit Fachwerkhäusern herausgeputzt. Besonders sehenswert sind unter anderem der Marktplatz, das Residenzschloss und die Stiftskirche St. Amandus.

Für eine Wandertour rund um Bad Urach eignen sich die fünf zertifizierten Premiumwanderwege Grafensteige. Die Rundwanderwege führen durch die einzigartige Landschaft der Schwäbischen Alb und bringen Wanderfreunde zu den Highlights rund um Bad Urach. Entdecken Sie tosende Wasserfälle und tiefe Buchenwälder, spannende Naturhöhlen und schroffe Felsformationen oder eindrucksvolle Burgruinen und atemberaubende Aussichtsfelsen entlang des Albtraufs.

Nach der Wanderung lohnt sich ein entspanntes Bad im quellfrischen Mineral-Thermalwasser der AlbThermen. Das natürliche Heilwasser stammt aus zwei heißen Quellen, die in 770 Metern Tiefe entspringen. Auch ein Abstecher in das kleine Fachwerkstädtchen Bad Urach ist empfehlenswert. Erkunden Sie das Residenzschloss und den historischen Marktplatz und probieren Sie ein Gericht aus der Region, zum Beispiel Maultaschen mit Kartoffelsalat.

Wetter in Bad Urach

  • Heute 30.10.
    13°C Stark bewölkt
  • Morgen 31.10.
    14°C Stark bewölkt
  • Übermorgen 01.11.
    14°C Stark bewölkt

Webcam

Unser Experte vor Ort

Touristinfo Bad Urach - Kurverwaltung
Bei den Thermen 4
72574 Bad Urach

Telefon +49 (0) 7125 94320
Fax +49 (0) 7125 943222
mail@badurach.info