Limesmuseum Aalen

Als Teil des Welterbes „Grenzen des Römischen Reiches“ nimmt der Limes in Aalen einen bedeutenden kulturhistorischen Stellenwert ein. Begeben Sie sich beim Besuch des Interimsmuseums LIMU 16/18 und des Kastellgeländes auf eine spannen-de Zeitreise.

Sie möchten die Vergangenheit hautnah erleben und auf den Spuren der Römer wandeln? Im LiMu 16/18, der Dauerausstellung während des zweijährigen Umbaus des Limesmuseums bis April 2019, erhält man einen kompakten Überblick zur Geschichte der Römer und dem Leben entlang des Limes. Das Museum und der archäologische Park bieten interessante Einblicke in jene Epoche, in der sich in Aalen das größte römische Reiterkastell nördlich der Alpen befand. Die konservierten Grundmauern des Stabsgebäudes und die rekonstruierte Reiterbaracke zeugen hier von Größe und Einfluss der römischen Macht.