Das GYROTONIC EXPANSION SYSTEM® in den Fachkliniken Sonnenhof, Höchenschwand

Mit dem GYROTONIC EXPANSION SYSTEM® werden gezielt schnelle Behandlungserfolge erreicht. Das GXS® führt den Patienten zu einem (Wieder)-Erlernen der Bewegung und einer neuen Form der Bewegungswahrnehmung.

Die dreidimensional geführten Bewegungen erfolgen gegen einen weichen, gleich bleibenden Widerstand und werden von einem synchronen Atemmuster unterlegt. Im Gegensatz zu konventionellen Bewegungsgeräten, spricht das GXS® alle Muskelgruppen des menschlichen Körpers an und lässt sie ineinander greifend und koordiniert arbeiten.

GYROTONIC EXPANSION SYSTEM® wurde speziell unter Berücksichtigung zentraler Elemente aus Tanz, Schwimmen, Gymnastik, Yoga und Tai Chi entwickelt.

Unter minimaler axialer Belastung der Gelenke kommt es zur Stärkung des Muskel- und Bandapparates - die Gelenke erfahren eine Entlastung. Je nach Intensität und Schnelligkeit der Bewegungen werden Herz-Kreislauf und Stoffwechsel angeregt.

Die Stärke dieses Systems beruht auf der gleichmäßig fließenden Stimulation des gesamten Körpers:

Das GYROTONIC EXPANSION SYSTEM®  führt die übende Person zu einem neuen körperlichen, geistigen und emotionalen Ausdruck.

 

GYROTONIC EXPANSION SYSTEM®

kann zur Therapie folgender Erkrankungen beitragen:

  •  degenerative Erkrankungen der    Wirbelsäule
  • muskuläre Dysbalancen
  • Blockierungen
  • Osteoporose
  • Meniskus- und Bandläsionen
  • Arthrosen
  • Koronar- und Herzerkrankungen
  • Periphere Nervenläsionen

 

GYROTONIC EXPANSION SYSTEM® wird weltweit von Menschen jeden Alters genutzt.