Bad Saulgau mit allen Sinnen genießen

Es grünt und blüht wohin man schaut

Ankommen, sich zurücklehnen und vom ersten Moment an rundum wohlfühlen - in Bad Saulgau fällt es ganz besonders leicht, den Aufenthalt von Anfang an mit allen Sinnen zu genießen. Schnell sind die Koffer ausgepackt und schon lädt die schmucke historische Innenstadt zum entspannten Bummel ein. Während die Störche auf der Kirchturmspitze neugierig das Treiben auf dem Marktplatz beobachten, genießen die Gäste in den Straßencafés himmlische Torten- und Eiskreationen und andere köstliche Gaumenfreuden. Ab sofort ist Genießen und Entdecken angesagt. Das schöne Städtchen mitten im pardiesischen Oberschwaben ist aufgrund seines herausragenden Engagements im Bereich Umwelt- und Naturschutz mehrfach ausgezeichnet worden. Das spürt und sieht man auf Schritt und Tritt. Es grünt und blüht einfach überall - ein Genuss für alle Sinne.

Durch sattgrüne Wiesen und Wälder radeln
Schmetterlingsgärten, renaturierte Gewässer und in allen Farben blühende Areale in und außerhalb der Stadt, sattgrüne Wiesen und Wälder und lauschige Badeseen machen Lust, sich unter freiem Himmel zu bewegen und die Wanderschuhe oder das Fahrrad auszupacken. Ein Abstecher in das drei Kilometer entfernte Kloster Sießen sollte unbedingt mit eingeplant werden. Die prächtige Barockkirche, der Franziskusgarten und die im Hummelsaal untergebrachten Dauerausstellung mit Werken von Schwester Innocentia Hummel – auf ihre Zeichnungen gehen die weltweit berühmten Hummel-Figuren zurück – sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Birkenweg-Radler_Bad-Saulgau

Überschwänglich sprudelndes Heilwasser in der Sonnenhof-Therme
Schon im Eingangsbereich stimmt das Plätschern des kleinen Thermalwasser-Trinkbrunnens auf erholsame Stunden in der Sonnenhof-Therme ein. Das schwefelhaltige Thermalwasser hatte in einer Tiefe von 690 Metern tausende von Jahren Zeit, sich mit heilungskräftigen Inhaltsstoffen anzureichern. In diesem ursprünglichen und naturbelassenen Zustand entfaltet es in der wunderschön gelegenen Gesundheitsoase seine ganze Kraft. Die Schwefelquelle ist so ergiebig, dass täglich bis zu 1,5 Millionen Liter in die sieben Innen- und Außenbecken der Therme fließen.   

Wenige Meter von der Therme entfernt befinden sich 53 Reisemobil-Stellplätze mit Stromanschluss, Abwasser- und Müllentsorgung und vielen anderen Annehmlichkeiten. Ein kostenloses Parkplatzangebot für PKW und Busse rundet den Service ab.